Führung | Leadership | Motivation


    Trainingsmanufaktur: passgenaue Weiterbildung hilft!

    Kannst Du Führung? (Grundlagen)

    • Wie agiere ich als „moderne“ Führungskraft?
    • Wie begeistere und führe ich Mitarbeiter?
    • Erlernen und Verbessern von Tools einer erfolgreichen Mitarbeiterführung
    • Dos und Don’ts der Führung
    • Werte und Vorbildfunktion als Führungskraft
    • Was ist meine Art der Führung?
    • Bausteine einer mitarbeiterorientierten Kommunikation
    • Grundlagen des Modells „Situatives Führen“ (Hersey Blanchard)

    Kannst Du wirklich Führung? (Aufbau)

    • Wie führe ich souverän in schwierigen Situationen?
    • Delegation – Voraussetzungen, Besonderheiten, Grenzen
    • Lob und Anerkennungsgespräche
    • Zielvereinbarungen und Jahresgespräche mit fairer Kritik führen
    • Faire und unfaire Gesprächstaktiken von Mitarbeitern
    • „Sich der Führung entziehen“ – Umgang mit „Klassikern“ bei schwierigen Mitarbeitern
    • Veränderungen und Verbindlichkeit erreichen und nachhalten
    • Lateral Führen: als Dotted Line oder ohne direkte Macht (z.B. im Projekt oder Matrix)

    Schwierige Gespräche

    • Wieso sind manche Gespräche so schwierig?
    • Gesprächsaufbau und Argumentationstechniken systematisch vorbereiten
    • Gespächspsychologie: mit welchem Persönlichkeitstyp rede ich?
    • Konfliktgespräche souverän führen
    • Mögliche unfaire, „diabolische“ Gesprächstaktiken
    • Verhandeln ohne Macht und Verhandlungsmandat
    • Gesprächsstörungen auf der Metaebene ansprechen
    • Grenzen aufzeigen und Gesprächsausstieg managen

    Arbeits- und Zeitmanagement

    • Wie überwinde ich Fremdbestimmung und Überforderung?
    • Erlernen, bzw. Auffrischen typischer Tools eines Aufgaben-, Prioritäten- und Zielmanagements
    • Welcher „Chaos-Typ“/Arbeitstyp bin ich eigentlich?
    • Felder der Selbstorganisation, Methoden des Zeitmanagements
    • „GTD – Getting Things Done“-Methode
    • Entwicklung individueller Lösungsansätze für jeden Teilnehmer
    • Abstellung unnötiger Aufgaben, „Waterline-Konzept“
    • Identifizierung von Zeitdieben, Lösungsmöglichkeiten

    Intensiv Bewerber-Interviews

    • Strukturiertes Bewerber Intensiv-Interview (meist als 2. oder 3. Gutachten)
    • Genau abgestimmt auf die Anforderungen der zu besetzenden Position
    • Wertschätzender und Compliance-konformer Bewerberumgang
    • Vermeidung/Reudzierung teurer Fehlbesetzungen
    • Intensives Testing mit Business Cases, Videoanalysen
    • Kumulierte Trainererfahrung aus Tausenden von Teilnehmern
    • i.d.R. 4 Stunden pro Bewerber